Staatsvertrag in Hamburg: Die SCHURA braucht einen Neustart!

Vertreter aus Mitgliedsvereinen der SCHURA Hamburg haben erneut am Al Quds Tag in Berlin teilgenommen. Dies geht aus einer Antwort des Hamburger Verfassungsschutzes gegenüber mehreren Hamburger Medien hervor. Gleichzeitig sind in sozialen Netzwerken Bilder aufgetaucht, die verschiedene Akteure, aus dem Umfeld des Islamischen Zentrum Hamburg (IZH, sog. Blaue Moschee) und der bei ihr angesiedelten Islamischen […]

Bekir Alboğa: Das große Islam-Missverständnis

Ich möchte auch meine 50Cent, also meine ausdrücklich persönliche Meinung, in der aktuellen Debatte um Bekir Alboğa und seine Kanditatur für einen Kandidatenplatz bei der AKP (Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung) in der Türkei loswerden. Auch, weil Seiten wie TurkishPress den Kritikern vorwerfen, sie seien neidisch auf Alboğa. Nein, ich bin nicht neidisch. Ich bin […]

Wahlen bei der DITIB Nord – Kölner Zentrale konnte sich nicht durchsetzen

Rückblick: In den Räumlichkeiten der DITIB Zentrum Moschee fand am Sonntag (1. April 2018) die 3. ordentliche Mitgliederversammlung der Islamischen Religionsgemeinschaft DITIB Hamburg und Schleswig-Holstein (DITIB Nord) statt. Bei der Mitgliederversammlung konnte sich der DITIB Bundesvorstand mit zentralen Anliegen nicht durchsetzen.

Kopftuchverbot für kleine Mädchen? Die Sicht eines muslimischen Vaters

Die aktuelle Diskussion um ein mögliches Kopftuchverbot für kleine Mädchen geht an den Realitäten in Deutschland vorbei. Was mir allerdings bei der aktuellen Debatte dennoch fehlt, ist die Stimme muslimischer Eltern. Ich denke, das bringt vielleicht mehr Einblick in eine höchst komplizierte Welt, die nicht über Verbote definiert werden kann. Ein sehr persönlicher Einblick.

Rückblick: NMA-Themenabend mit Johannes Kahrs (SPD)

Beim monatlichen Themenabend des Netzwerks Muslimischer Akademiker (NMA) war diesmal der Bundestagsabgeordnete für Hamburg-Mitte, Johannes Kahrs (SPD), zu Gast. Die Veranstaltung fand im Kuppelraum der Hamburger Centrum Moschee statt. Ein kleiner Nachbericht.

Zeytindalı und Ich

Es ist Sonntagfrüh. Das morgendliche Licht vor Sonnenaufgang bahnt sich sehr langsam seinen Weg. Der alte Mann (69) hat gerade mit vielen Muslimen gemeinsam das Morgengebet in einer Moschee im Hamburger Stadtteil Billstedt verrichtet. Es ist eine DITIB-Moschee. Hier haben sich verschiedene Menschen aus dem gesamten Stadtgebiet getroffen. In einer Art Kampagne findet jede Woche […]

Zwei Tage – zwei Welten

Am Dienstag (27.09.2017) fand in Bonn eine Fachkonferenz der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) statt. Die Konferenz mit dem Titel „Zivilgesellschaftliches Engagement im digitalen Zeitalter. Trends, Chancen und Herausforderungen“ richtete sich an Personen aus dem Non-Profit Bereich. Ausrichter war die Akademie „Management und Politik“ der FES. Ich nahm, gerade mit Blick auf Entwicklungen und Trends im Bereich des Online-Volunteering, […]

Islambeauftragte: Eine Idee für eine inklusive Gesellschaft

Wie kann der Staat in einen besseren Dialog treten und einen besseren Umgang mit den Muslimen erreichen. Eine Idee könnte die Schaffung von Islambeauftragten sein. Ein paar grundsätzliche Gedanken dazu liefert Akif Sahin.

Buchkritik: Islam verstehen – Geschichte, Kultur und Politik von Gerhard Schweizer

In dem Sachbuch „Islam verstehen: Geschichte, Kultur und Politik“ von Gerhard Schweizer geht es um ein tiefer gehendes und deutlich klareres Verständnis über den Islam und die Muslime.

Der Deutsche Islam: Wiedergeburt der Zahiriten

Der folgende Beitrag wurde am 17. April 2012 verfasst und am gleichen Tag auf dem Blog veröffentlicht. Der Beitrag wurde inspiriert durch die Bücher von Prof. Dr. Faruk Beşer, dessen Schriften zu diesem Zeitpunkt sehr stark verschlungen wurden. Der vorliegende Text beschreibt eine bald vorliegende Kehrtwende im Wachstum des Salafismus in Deutschland und dem Bevorstehen einer neuen wachsenden Gefahr von muslimischen Analphabeten. Gleichzeitig gibt der Text Hoffnung für eine gute Zukunft des Islam in Deutschland. Er wird an dieser Stelle noch einmal, ungekürzt und unverändert, veröffentlicht.