Staatsvertrag in Hamburg: Die SCHURA braucht einen Neustart!

Vertreter aus Mitgliedsvereinen der SCHURA Hamburg haben erneut am Al Quds Tag in Berlin teilgenommen. Dies geht aus einer Antwort des Hamburger Verfassungsschutzes gegenüber mehreren Hamburger Medien hervor. Gleichzeitig sind in sozialen Netzwerken Bilder aufgetaucht, die verschiedene Akteure, aus dem Umfeld des Islamischen Zentrum Hamburg (IZH, sog. Blaue Moschee) und der bei ihr angesiedelten Islamischen […]

Nihat Hatipoğlu Hamburg’ta sevenleri ile buluştu

Pazar günü (04.03.2018) Steilshoop Armada Event Saal’da Televizyon ve Sahur programlarıyla tanınan saygın ilahiyatçı Prof. Dr. Nihat Hatipoğlu sevenleriyle buluştu. Diyanet İşleri Türk İslam Birliğine (DITIB) bağlı Hamburg Mescidi Aksa Camii’nin düzenlediği programa yaklaşık 500 kişi katıldı. Program esnasında çokça duygulu anlar yaşandı.

Zeytindalı und Ich

Es ist Sonntagfrüh. Das morgendliche Licht vor Sonnenaufgang bahnt sich sehr langsam seinen Weg. Der alte Mann (69) hat gerade mit vielen Muslimen gemeinsam das Morgengebet in einer Moschee im Hamburger Stadtteil Billstedt verrichtet. Es ist eine DITIB-Moschee. Hier haben sich verschiedene Menschen aus dem gesamten Stadtgebiet getroffen. In einer Art Kampagne findet jede Woche […]

Neuer Verhaltenskodex der Universität Hamburg ist gut!

Die Universität Hamburg hat einen neuen „Verhaltenskodex zur Religionsausübung an der Universität“ für Studierende herausgebracht. Dieser war, nach Darstellung der Universitätsleitung, aufgrund von verschiedenen Einzelfällen nötig geworden. Der Verhaltenskodex soll grundlegende Dinge im Umgang miteinander klären und fasst insgesamt sieben Punkte zusammen. Außerdem werden zehn Ausführungspunkte für den Verhaltenskodex benannt.

BIG und Centrum-Moschee

Der Hamburger Ableger der Islamischen Gemeinschaft Millî Görüş (IGMG), das Bündnis Islamischer Gemeinden in Norddeutschland e.V. (BIG), und sein Trägerverein, die Islamische Gemeinde Hamburg – Centrum Moschee e.V., bekommen einen neuen Vorstand. Die bisherige Führungsspitze, um Imam Ramazan Uçar und dem Geschäftsmann Ahmet Yazıcı, hatte bereits vor einiger Zeit seinen Rückzug aus dem Vorstand angekündigt.