Google Pixel 5 und eSIM Congstar einrichten
KategorienTech-Net

eSIM: Einrichtung mit Google Pixel 5 und Congstar Prepaid Tarif

Das Google Pixel 5 funktioniert auch mit einer eSIM. Ein Hindernis kann aber die Einrichtung sein, wenn man Congstar-Kunde ist. Ein kleiner Erfahrungsbericht, wie das mit Congstar und einem Prepaid-Tarif funktioniert.

Mein Google Pixel 5 ist endlich da. Seit jetzt knapp zwei Wochen spiele ich damit schon rum und habe mir auch, weil ich zwei unterschiedliche Nummern nutze, eine eSIM eingerichtet. Das Google Pixel 5 bietet nämlich die Unterstützung für eSIM an und damit auch die Möglichkeit für die Nutzung des Smartphones für Dual-SIM. Das heißt, eine Karte kann eingesteckt werden, die andere kann als eSIM genutzt werden. Die eSIM wird in einem dafür vorgesehenen Bereich im Handy (integrierter Chip) selbst abgespeichert und dient als SIM-Karte. Das e in eSIM steht für embedded (integriert).

Ich bin tatsächlich kein Vieltelefonierer. Deshalb habe ich vor etwas längerer Zeit meinen Handy-Vertrag gekündigt und mir eine PrePaid-Karte von Congstar zugelegt. Ich habe eine aktive Option für 100 Minuten und 100 SMS, die ich seit Monaten nie voll ausschöpfe. Wichtig ist mir hingegen erreichbar für andere zu sein. Was viele nicht wissen: Congstar bietet selbst in seinen Prepaid-Angeboten die Möglichkeit an, eine eSIM zu nutzen. Dafür muss aber das Gerät eSIM-fähig sein. Wichtig ist auch: Die aktuelle eSIM-Lösung von Congstar funktioniert nicht bei allen Endgeräten, beispielsweise Smartwatches. Informiert euch hierzu am besten beim Kundenservice.

Der Prozess ist eigentlich einfach. Ich beschreibe hier den Prozess, wie ich ihn aktuell erlebt habe. Eure persönliche Erfahrung kann hiervon abweichen. Daher sollten euch vor allem die Schritte klar sein. Ein paar Tipps und Hinweise habe ich dann dennoch.

Bestellung der eSIM über Congstar

Der Bestellprozess der eSIM erfolgt aktuell ausschließlich über die Congstar-Hotline. Für den Bestellprozess benötigst du deine Congstar-Zugangsdaten. Außerdem muss dein Gerät eSIM-fähig sein (was das Pixel 5 ist) und es muss die aktuellste Betriebssystem-Software installiert sein (was du schnell selbst prüfen kannst, beim Pixel 5 aber aktuell meist von selbst schon erledigt ist). Nachdem du durch die Hotline durchgestellt wurdest, prüft Congstar zunächst deine Angaben und ruft dich nach Ansage und auflegen (ganz wichtig!) einmal zurück.

Damit wird geprüft, ob du auch wirklich die Person bist, die du vorgibst zu sein. Im Anschluss daran wird deine normale SIM-Karte nach kurzer Zeit deaktiviert. Du kannst also nicht mehr telefonieren! Der Prozess ist an sich einfach. Doch bei mir gab es kleinere Probleme. Bei meinem ersten Anruf lief eigentlich alles ganz nach Plan. Doch die Deaktivierung meiner SIM-Karte fand nicht statt. Ich rief deshalb am Folgetag vorsichtshalber an und wir stellten dann gemeinsam mit einer Mitarbeiterin fest, dass es einen Fehler gegeben hat.

Probleme vermeiden bei der eSIM-Bestellung und Einrichtung

Statt einer eSIM wurde mir eine Ersatzkarte zugesendet. Anscheinend sind die Felder, die man als Mitarbeiter anklicken kann, ziemlich nah beieinander. Statt eines Tausches zur eSIM kann dann auch mal ein Kartentausch angefordert werden. Deshalb solltet ihr unbedingt stutzig werden, wenn die Deaktivierung nicht wie angemeldet (nach etwa 15 Minuten) erfolgt und ihr auch nicht sehr zügig darauf eine E-Mail von Congstar erhaltet. Doch Vorsicht: Wartet bitte mit der Einrichtung eurer eSIM noch mindestens eine halbe Stunde.

Das hat einen einfachen Hintergrund. Eine Service-Mitarbeiterin von Congstar hat mir nämlich beim Plaudern erklärt, dass es sein kann, dass wenn man zu schnell die Einrichtung der eSIM abschließt es zu Fehlern im System kommen kann. Im schlimmsten Fall kann es sein, dass die Einrichtung nicht klappt. In diesem Fall muss Congstar zunächst eine normale SIM-Karte verschicken und der gesamte Prozess, wie oben beschrieben, muss neu aufgerollt werden. Deshalb solltet ihr unbedingt etwas Geduld aufbringen und mindestens 30 Minuten warten, bevor ihr die eSIM einrichtet.

eSIM einrichten auf dem Pixel 5

Nachdem ihr nun genug gewartet habt, ist es nun an der Zeit die Einrichtung im Google Pixel 5 vorzunehmen. Ihr öffnet die Mail von Congstar mit dem Betreff „Aktivierung Ihrer eSIM“ und klickt auf zum Congstar-Kundencenter. Anders als in der Mail geschrieben, gebt ihr dort eure Zugangsdaten ein. Ihr landet dann im Bereich „Meine Produkte“ und ihr seht euren Vertrag oder mehrere Verträge. Dort klickt ihr beim richtigen Vertrag auf „Zum SIM-Kartentausch“. Das ist nämlich in der Mail von Congstar nicht so schlüssig erklärt worden. Ihr solltet dann einen QR-Code sehen. Darin sind alle wichtigen Informationen eurer eSIM abgebildet. Dieses muss jetzt mit dem Pixel 5 gescannt werden.

Doch wie geht das Scannen dieses QR-Codes richtig vonstatten? Ich kann euch schon mal sagen: Ihr braucht dafür keine zusätzliche Software. Die wird euch in aller Regel auch nicht weiterhelfen. Ich habe euch mal die einzelnen Schritte in einem kleinen Video aufgezeichnet und auf YouTube hochgeladen. Als letzten Schritt müsst ihr vom Kundencenter aus den QR-Code scannen. Dann wird die eSIM auf eurem Pixel 5 integriert. In der Folge könnt ihr dann wieder telefonieren und alles andere, was ihr gerne wollt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sollte man noch wissen?

Falls ihr mit der Nutzung einer Dual-SIM nicht vertraut seid, hier noch ein paar kleine Hinweise: Ihr könnt über Einstellungen -> Mobilfunknetz festlegen, ob beispielsweise bei einer Karte die Mobilfunkdaten genutzt werden sollen. Das bietet sich häufig an, wenn man nur eine Karte nutzt, die ins Netz gehen soll, die andere aber nur für Anrufe. Außerdem könnt ihr auch festlegen, ob eine Nummer immer als Standard für ausgehende Anrufe genutzt werden soll oder ob bei jedem Anruf abgefragt werden soll, welche Nummer genutzt werden soll.

Diese Möglichkeiten werden auch als Dual SIM Dual Standby (DSDS) bezeichnet. Google hat hierfür auch eine Hilfe-Seite eingerichtet. Ich kann diese empfehlen.

Veröffentlicht von Akif Şahin

CopyBlogger | Marketing | SEO – Interessiert an der Geschichte und Kultur des vorderen Orients. Einsichten und Aussichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.