Kapitel 45: Sura al-Dschathiya (die Knienden)

Die Sura al-Dschathiya (arabisch: الجاثية, die Knienden) ist das 45. Kapitel des Quran. Die Ayat (Verse) dieser Sura wurden in der mekkanischen Periode offenbart, vermutlich nach der Offenbarung der Verse der Sura ad-Duhan und vor der Offenbarung der Sura al-Ahkaf. Dieses Kapitel des Quran besteht aus insgesamt 37 Versen. Die Namensgebung verdankt diese Sura dem […]

Sauberkeit im Islam

Sauberkeit im Islam ist ein wichtiger Punkt, den viele Menschen nicht verstehen und selbst Muslime nicht richtig begreifen. Der Islam baut auf Sauberkeit auf. Ein Muslim ist jemand, der sich sauber kleidet und auch auf Sauberkeit und Hygiene achtet. Und jemand der sauber und gepflegt ist, der wird sowohl gesellschaftlich anerkannt werden, als auch bei Allah (swt) zu den […]

Gottesdienstliche Handlungen (ʿIbādat) sind eine Pflicht für jeden Menschen

Der Mensch wurde von Allah (swt) erschaffen, damit er gottesdienstliche Handlungen (ʿIbādat) verrichtet. Alle Lebewesen im gesamten Universum haben die Pflicht ihre ʿIbādat zu verrichten und so Allah (swt) zu dienen. Unter den Schöpfungen nimmt der Mensch dabei jedoch eine besondere und wichtige Stellung ein. Allah (swt) wendet sich durch den Qurʾān al Karim nämlich […]

Kapitel 41: Sura Fussilat

Aus der heute abgeschlossenen Lesung der Sura Fussilat, dem 41. Kapitel des Qurʾān, eine kleine persönliche Auswahl an Āyāt.

Kapitel 40: Sura al-Muʾmin

Aus der heute abgeschlossenen Lesung der Sura al-Muʾmin, dem 40. Kapitel des Qurʾān, eine kleine persönliche Auswahl an Āyāt.

Kapitel 37: Sura as-Saffat

Aus der heute abgeschlossenen Lesung der Sura as-Saffat, dem 37. Kapitel des Qurʾān, eine kleine persönliche Auswahl an Āyāt.

Kapitel 36: Sura Yā-Sīn

Aus der heute abgeschlossenen Lesung der Sura Yā-Sīn, dem 36. Kapitel des Qurʾān, eine kleine persönliche Auswahl an Āyāt.

Maria, die Schwester Arons?

Bei meiner heutigen Lesung des Qurʾān im arabischen bin ich über diesen Vers in der 19. Sura (Maryam) gestolpert. Der Hintergrund ist ziemlich einfach. Ich hatte mich letztens mit der Thematik über die besondere Ansprache der Maria (Maryam, ra) in diesem Vers beschäftigt.