Akif Sahin inspiriert durch Vielfalt

Blog

Twitter: Blockieren, Stummschalten und zum Entfolgen zwingen

Das soziale Netzwerk Twitter verbindet Menschen. Doch manche User können auf Twitter ganz schön nervig sein. Dabei will man eigentlich nur in Ruhe seine 140 Zeichen absetzen und die eigenen Freunde und Follower über Neuigkeiten informieren. Wer einem jedoch zu sehr auf die Nerven geht, der wird am besten einfach blockiert. Das ist ja auch eine gewisse Freiheit, die man glücklicherweise hat...

Musashi: Das Buch der Fünf Ringe

Auf der Suche nach einem ähnlichen Werk, wie „Art of War“ von Sun Tsu, bin ich auf „Gorin no Sho“ (Das Buch der fünf Ringe) von Ronin Miyamoto Musashi gestoßen. So war es mir möglich ein Werk eines japanischen Autors und Mentors zur Kriegskunst durchzulesen, das zugleich Einblicke in die strategische Denkweise eines bekannten Samurai liefert. Ich muss sagen, dass die...

Social Media oder warum wir immer dümmer werden

Social Media

Eine etwa 19 Jahre junge Frau fragte mich vor ein paar Wochen: „Akif, du weißt doch immer alles. Welche Zeitung würdest du mir zum Lesen empfehlen?“ Ich blickte erstaunt rüber und fragte nach: „Liest du überhaupt Zeitung?“ Die junge Frau blickte mich überrascht und auch irritiert an: „Traust du mir nicht zu, dass ich Zeitung lesen kann?!“, sagte sie etwas...

Niccolò Machiavelli: Der Fürst

In Assassin’s Creed Brotherhood treffen verschiedene Charaktere aufeinander. Zu den interessantesten zählt sicherlich Niccolò Machiavelli, der im Verdacht steht, die Bruderschaft der Assassinen zu verraten. Gleichzeitig wird eine Figur gezeichnet, die immer wieder die Moral hinten anstellt, um politische Ziele zu erreichen. Doch wie sehr ähnelt diese Figur eigentlich dem echten Machiavelli...

Henrik Ibsen: Nora oder Ein Puppenheim / Hedda Gabler

Henrik Ibsen und seine Figuren begleiten mich seit dem Jahr 2002. Es war Stoff für meine Abschlussprüfung, was ich in „Ein Volksfeind“ gelesen habe. Gleichzeitig war es mir auch ein Leichtes, mich mit Hauptfiguren zu identifizieren, die sich selbst ins Unglück stürzen. Das ist der Lohn für Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und die Sorge um Andere. Das hat mich Ibsen schon damals gelehrt und...

Keine Bonuskarte bitte!

Die Kellnerin bringt das bestellte Essen. Dabei schaut sie mich an, als sei ihr eine Laus über die Leber gelaufen. Es ist nicht das gewohnte nette Gesicht, dass sonst mein Essen bringt. Die junge Gestalt, schlank, mit extrem übergroßen Fingernägeln, braun gebräunter Haut und mit blonden Locken gesegnet, serviert sonst höflich das Essen und stellt keine Fragen. Doch heute scheint sie eine Frage zu...

Rafik Schami: Auf die Freundschaft

Es ist nicht möglich einen neutralen Artikel über ein Buch zu schreiben, dessen Autor bzw. Herausgeber mich schon zu meinen Gymnasialzeiten begleitet hat. Ich lernte Rafik Schami erst lieben, als meine Deutschlehrerin, Frau Warncke, so herzhaft und fasziniert über seinen Erzählstil berichtete. Das Buch empfahl sie uns allen im Unterricht zur Lektüre. Nur ihre beste Schülerin sollte eine...

James Wood: Die Kunst des Erzählens

Was ich in der Schule über das Schreiben lernte… Nun ja. Meine Lehrerinnen und Lehrer wären heute nicht glücklich darüber, was ich über das Gelernte in der Schule zu berichten weiß. „Junge, es ist wichtig, dass du ordentliche Sätze bilden kannst.“ oder „Ohne eine korrekte Kommasetzung bekommt ihr nie einen Job.“ sind wohl die schlimmsten Sätze, die mir im Gedächtnis...

Kein Deutscher Islam? Keine Deutsche Anteilnahme!

Es gab wieder mehrere Bombendrohungen gegen Moscheen in Deutschland. Die Täter sind unbekannt, aber es ist zu vermuten, dass sie aus dem rechtsextremen Milieu kommen. Es deutet sich auch an, dass die Urheber der Drohungen aus der gleichen Ecke kommen müssen, weil Inhalte in den Mails darauf hindeuten. Die Polizei und der Staatsschutz haben bisher jedoch nicht ausmachen können, von wem die...

George Orwell: 1984

Immer wieder habe ich beobachtet, wie Freunde aktuelle Debatten um staatliche Kontrolle, Überwachungsstaat und Datenschutzskandale mit dem Hinweis auf das Buch „1984“ von George Orwell kommentierten. Ich habe mich hingegen nie für 1984 interessiert. George Orwells Buch wurde auch zum Glück nie ein Prüfungsthema während meiner Schullaufbahn. Erst die Liste der Top 100 Bücher aller...

Akif Sahin inspiriert durch Vielfalt

Über Akif Sahin

Blogger Akif Sahin aus HamburgAkif Sahin arbeitet als Spezialist für Suchmaschinen-Marketing (SEO/SEA) bei einem Träger der freien Jugendhilfe in Hamburg. Er ist Blogger, Social Media und SEM Experte und engagiert sich mit seiner Arbeit und in seiner Freizeit für eine bessere Gesellschaft.

Neue Beiträge

Neue Kommentare