Quelle

15 0

Google Alerts: Recherche und Monitoring

Manchen Themen im Web möchte man folgen, ohne viel Geld für Recherche und Monitoring ausgeben zu müssen. Ein Unternehmen kann auf klassische Medienbeobachtung setzen, beispielsweise über Anbieter und PR-Lösungen wie Argus Data Insights oder Meltwater. Damit verpasst man kaum etwas. Einfache Nutzer*innen, die kaum große finanzielle Ressourcen zur Verfügung haben, müssen jedoch auf Alternativen ausweichen. Eine bewährte Alternative bildet dabei „Google Alerts“. Diese Funktion steht Google-Nutzer*innen kostenlos zur Verfügung.