Najib Al-Kilani – Anmerkungen

Dr. Najib Al-Kilani (1931 – 1995) war einer der bedeutenderen ägyptischen Romanciers des vergangenen Jahrhunderts. Westlichen Lesern ist er jedoch meist unbekannt, was auch an den mangelhaften Übersetzungen seiner Werke liegt.

Allerdings interessierten seine Texte bestimmte Forscherinnen und Forscher in Europa aus anderen Gründen. Kilanis literarische Werke wurden als Sinnbild der Weltsicht und Gedanken der ägyptischen Muslimbruderschaft verstanden. Er hatte sich stets zur Bruderschaft bekannt und preiste immer wieder Persönlichkeiten wie Hassan al Banna oder Sayyid Qutb in Vorträgen und Büchern.

Dabei wäre es so wichtig von den Werken und Ansichten dieses Mannes zu profitieren, statt sie begrenzt durch die Brille der Sicherheitsforschung zu betrachten. Kilani, der in seinen Werken, wie er selbst sagte, auch stark von Muhammad Iqbal beeinflusst worden ist, hat die arabische Literatur mit Leben gefüllt und seine Romane immer mit einem roten Faden versehen: Islam und Historie.

Damit hob er sich von seinen Konkurrenten um die schönsten arabischen Roman-Werke ab. Er beeinflusste auch die Weltsicht vieler Muslime auf ein viel zu lange vernachlässigtes Thema: Der Literatur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.