Google News und Änderung einer Domain auf https

Wer den Zugriff auf seine Domain bzw. Website auf die verschlüsselte Übertragung https umstellt, muss auch Google News über diese Änderung informieren. Auf diesen wichtigen Aspekt achten viele Administratoren jedoch bei der Umstellung von http auf https nicht. Wer diesen Schritt jedoch versäumt, dem entgehen mögliche und wichtige Aufrufe über Google News, weil die Nachrichten aus der Website nicht mehr in Google News indiziert werden.


Zunächst einmal sollte man sicherstellen, dass es eine Umleitung für ältere Links ohne https-Verschlüsselung gibt. Dies kann man serverseitig mit einer .htaccess Datei erledigen, die Aufrufe alter URLs an die neuen Adressen über ein Redirect permanent automatisch durchführen. Ein möglicher Code für eine automatische Umleitung aller URLs könnte so aussehen:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTPS} !=on
RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]

Damit stellt man auch sicher, dass der Google-Bot zeitnah und richtig über die Änderungen informiert wird. Doch Google News muss unter Umständen noch einmal separat über die Änderung informiert werden. Dies muss man vor allem dann machen, wenn man feststellt, dass neue Beiträge gar nicht mehr von Google News indiziert werden.

Google News separat über die Umstellung auf https informieren

Die Änderungsmitteilung erfolgt wie bei einem kompletten Umzug der Domain. Hierfür sollte man beim Partnerdash für Google News eingeloggt sein. Man braucht außerdem die ID der bestätigten Website für den weiteren Schritt. Man klickt dafür auf Details und notiert sich die ID. Sollte die Website hier bereits mit https:// aufgeführt werden, ist eine Änderung nicht nötig. Ansonsten klickt man auf diesen Link: https://support.google.com/news/publisher/contact/update_domain und trägt alle Informationen so ein, wie sie aktuell sind.

Die Bearbeitung ging bei mir fix. Nach etwa sechs Stunden bekam ich eine Bestätigung der Änderung und ab diesem Zeitpunkt wurden auch neuere Artikel in Google News indiziert. Hilfreich ist auch die Hilfe-Seite von Google zum Thema.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.