Ein KI-generiertes Koran-Symbol-Bild. Genutzt wurde der Microsoft Designer.

Koranübersetzung mit ChatGPT

Immer wieder werde ich gefragt, was man denn Sinnvolles mit ChatGPT machen könnte. Ich muss ehrlich sagen, es erleichtert diverse Prozesse und hilft auch bei schwierigeren Herausforderungen. Ich habe mich etwa gefragt, wie würde denn eine Koranübersetzung aus dem arabischen Original ausschauen? ChatGPT hat mich nicht enttäuscht und sogar etwas bewundernswert zurückgelassen. Ein aktuelles Praxisbeispiel.

Prompt-Engineering nennt man es, wenn eine Person eine Eingabe optimiert. Die klassische Eingabe bei ChatGPT für den Arbeitsauftrag könnte erst mal lauten:

Übersetze die Al-Fatiha ins Deutsche.

Doch Prompt-Engineering erfordert mehr Erfahrung und auch Gedankengänge und Ausprobieren.

Der eigentliche Prompt, den ich erstellt habe, sieht so aus:

Ich möchte, dass du aus dem arabischen Original des Koran, die erste Sure, die al-Fatiha, ins Deutsche übersetzt. Greife dabei auch gerne auf bestehende Übersetzungen zurück und verbessere die Übersetzungen hinsichtlich Verständnis, Grammatik und Rechtschreibung.

Das Ergebnis, des ersten Prompts

Natürlich, hier ist die erste Sure des Korans, die Al-Fatiha, auf Deutsch:

Al-Fatiha (Die Eröffnende):

1. Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.
2. Alles Lob gehört Allah, dem Herrn der Welten.
3. Dem Allerbarmer, dem Barmherzigen.
4. Dem Herrscher am Tage des Gerichts.
5. Dir allein dienen wir, und Dich allein bitten wir um Hilfe.
6. Führe uns den geraden Weg,
7. den Weg derer, denen Du Gnade erwiesen hast, nicht den Weg derer, die Deinen Zorn erregt haben, noch den der Irregehenden.

### Anmerkungen zur Übersetzung:

– Vers 1: „Im Namen Allahs“ betont den Beginn jeglicher Handlung im Namen Gottes.
– Vers 2: „Alles Lob gehört Allah“ unterstreicht die universelle Herrschaft und das Lob, das Allah gebührt.
– Vers 3: Wiederholung von „Allerbarmer“ und „Barmherziger“ zur Betonung von Allahs unendlicher Barmherzigkeit.
– Vers 4: „Dem Herrscher am Tage des Gerichts“ betont Allahs Rolle als der endgültige Richter am Tag des Jüngsten Gerichts.
– Vers 5: „Dir allein dienen wir, und Dich allein bitten wir um Hilfe“ zeigt die ausschließliche Hingabe und Abhängigkeit der Gläubigen von Allah.
– Vers 6: „Führe uns den geraden Weg“ ist ein Gebet um Führung und Rechtleitung.
– Vers 7: „den Weg derer, denen Du Gnade erwiesen hast“ bezieht sich auf diejenigen, die Allahs Wohlgefallen erlangt haben, im Gegensatz zu denen, die abgewichen sind oder Allahs Zorn erregt haben.

Diese Übersetzung versucht, sowohl den genauen Wortlaut als auch die spirituelle und thematische Tiefe der Sure Al-Fatiha zu bewahren.

Zweiter Prompt — kindgerecht für IRU

Prompt: Ich möchte, dass du aus dem arabischen Original des Koran, die erste Sure, die al-Fatiha, ins Deutsche übersetzt. Greife dabei auch gerne auf bestehende Übersetzungen zurück und verbessere die Übersetzungen hinsichtlich Verständnis, Grammatik und Rechtschreibung. Die Sprache der Übersetzung soll kindgerecht sein und sich an jüngere Kinder in der Grundschule richten, die den Text im Islamunterricht verwenden können.

Ergebnis:

Natürlich! Hier ist eine kindgerechte Übersetzung der ersten Sure des Korans, Al-Fatiha:

1. Die Eröffnung
Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen.

2. Lob sei Allah, dem Herrn der Welten.
Er ist wie ein liebender Vater für uns alle.

3. Der Erbarmen spendende, der Barmherzige,
Er kümmert sich um uns und zeigt uns Liebe.

4. König am Tag des Gerichts.
Er wird über uns am Tag des Gerichts entscheiden.

5. Dir allein dienen wir, und Dich allein bitten wir um Hilfe.
Wir beten nur zu Allah und bitten Ihn um Hilfe.

6. Führe uns den geraden Weg,
Zeige uns den richtigen Weg in unserem Leben.

7. Den Weg derer, denen Du Gnade erwiesen hast,
Den Weg der Menschen, die Gutes tun und von Allah gesegnet sind.

8. Nicht den Weg derer, die Deinen Zorn erregt haben,
Nicht den Weg der Menschen, die schlechte Dinge tun und nicht von Allah gesegnet sind.

9. Und nicht den Weg der Irrenden.
Nicht den Weg der Menschen, die nicht den richtigen Weg gefunden haben.

Diese Übersetzung zielt darauf ab, den Inhalt der al-Fatiha kindgerecht und verständlich für junge Schüler im Islamunterricht darzustellen.

Dritter Prompt: Wissenschaftlicher Diskurs?

Prompt: Ich möchte, dass du aus dem arabischen Original des Koran, die erste Sure, die al-Fatiha, ins Deutsche übersetzt. Greife dabei auch gerne auf bestehende Übersetzungen zurück und verbessere die Übersetzungen hinsichtlich Verständnis, Grammatik und Rechtschreibung. Die Sprache der Übersetzung soll dieses Mal an Akademiker:innen gerichtet sein und sich so auch in wissenschaftlichen Publikationen verwenden lassen.

Ergebnis:

Natürlich, hier ist eine weiterführende und akademische Übersetzung der ersten Sure des Korans, Al-Fatiha:

1. Al-Fatiha (Die Eröffnung)

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.

2. Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten,

3. dem Allerbarmers, dem Barmherzigen,

4. dem Beherrscher am Tag des Gerichts.

5. Dir allein dienen wir und zu Dir allein flehen wir um Hilfe.

6. Führe uns den geraden Weg,

7. den Weg derer, denen Du Gnade erwiesen hast, nicht den Weg derer, die Deinen Zorn erregt haben, und nicht den Weg der Irrenden.

Diese Übersetzung strebt danach, die Nuancen und die Bedeutung der al-Fatiha in einer präzisen und wissenschaftlich orientierten Sprache zu vermitteln, die für akademische Veröffentlichungen geeignet ist.

4. Prompt: So erläutern, dass alle Menschen verstehen, worum es in dieser Sura geht

Prompt: Ich möchte, dass du aus dem arabischen Original des Koran, die erste Sure, die al-Fatiha, ins Deutsche übersetzt. Greife dabei auch gerne auf bestehende Übersetzungen zurück und verbessere die Übersetzungen hinsichtlich Verständnis, Grammatik und Rechtschreibung. Die Sprache der Übersetzung soll dieses Mal an das allgemeine Publikum gerichtet sein. Die Erläuterung soll so erfolgen, dass die Menschen verstehen, worum es in dieser Sura geht und warum diese für Muslim:innen wichtig ist.

Ergebnis:

Selbstverständlich! Hier ist eine verständliche Übersetzung der ersten Sure des Korans, Al-Fatiha, zusammen mit einer Erläuterung:

Al-Fatiha (Die Eröffnung)

1. Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.

2. Lob sei Allah, dem Herrn der Welten,

3. dem Allerbarmer, dem Barmherzigen,

4. dem Herrscher am Tag des Gerichts.

5. Dir allein dienen wir und zu Dir allein flehen wir um Hilfe.

6. Führe uns den geraden Weg,

7. den Weg derer, denen Du Gnade erwiesen hast, nicht den Weg derer, die Deinen Zorn erregt haben, und nicht den Weg der Irrenden.

Erläuterung:

Die Sure Al-Fatiha, auch als “Die Eröffnung” bekannt, ist die erste und wichtigste Sura im Koran. Sie wird bei jedem Gebet von Muslimen rezitiert und ist ein Ausdruck der Verehrung und Abhängigkeit von Allah, dem Schöpfer und Herrscher über alles. Die Sura beginnt mit der Lobpreisung Allahs als des Allerbarmer und Barmherzigen, der unendlich gütig und fürsorglich ist. Sie betont, dass Allah am Tag des Gerichts über alle Menschen richten wird.

Die Gläubigen bekunden in dieser Sura ihre vollständige Hingabe und ihre Abhängigkeit von Allah. Sie bitten darum, auf den geraden Weg geführt zu werden, den Weg derer, die Allahs Gunst erfahren haben, und nicht den Weg derjenigen, die Seinen Zorn auf sich gezogen haben oder in die Irre gegangen sind.

Al-Fatiha ist somit eine Sura, die die grundlegenden Glaubensprinzipien der Einheit Allahs (Tauhid), der Barmherzigkeit und des Gebets zusammenfasst. Sie ist ein zentrales Gebet und Ausdruck der spirituellen Verbindung zwischen dem Gläubigen und seinem Schöpfer im Islam.

Weitere Experimente und Fazit

Eine Übersetzung auch ins Plattdeutsche ist möglich.

Natürlich! Hier ist eine Übersetzung der ersten Sure des Korans, Al-Fatiha, ins Plattdeutsche:

**Al-Fatiha (De Öppenung)**

1. In’n Naam vun Allah, de Allerbarmherzige, de Barmherzige.

2. Lof sei Allah, de Herr vun de Welt’n,

3. de Allerbarmherzige, de Barmherzige,

4. de Herr vun’n Dag vun’n Gericht.

5. Di allens alleen düenen wi, un di allens alleen bidden wi üm Hülp.

6. Föhr uns den richten Weg,

7. den Weg vun de, den Du Deenst wiest hest, nich den Weg vun de, de Dine Verdräg’n up sük laden hebbt, un nich den Weg vun de, de sik verirrt hebbt.

Diese Übersetzung is op Plattdüütsch afstemmt un fördert en Verbinden to’ spirituell Praxis un Gebiet för all Glaubigen.

Der Spielereien waren keine Grenzen gesetzt. Einige Beispiele habe ich jetzt extra nicht hereingenommen, darunter auch solche mit Gender-Fragen und solche Beispiele, in denen eine Sprache verwendet wurde, die hochexperimentell wirkt.

Insgesamt ist es möglich, mit den richtigen Prompts zu interessanten Ergebnissen zu kommen und dabei gleichzeitig zu realisieren, dass ChatGPT bei Weitem noch keine künstliche Intelligenz ist. Es simuliert weiterhin die Sprache der Menschen aufgrund von Annahmen. Das zeigt das Beispiel der Sprache für Kinder sehr deutlich auf.

Für meinen Alltag ändert sich tatsächlich nichts. Ich lese noch immer gerne, die Übersetzung von Murad Wilfried Hofmann (Möge Allah seiner Seele gnädig sein) und ziehe auch gerne weitere Übersetzungen von Paret, Bubenheim & Elyas, Rassoul und Bobzin hinzu.

Eine eigene Arbeit, die eine Symbiose verschiedener Übersetzungen darstellt, setze ich mittlerweile nur noch selten ein. Aus einem bestimmten Grund gefällt es mir, variieren und auswählen zu können.

Akif Şahin

Akif Şahin aus Hamburg. Arbeite als SEO-Manager für eine der größten Bildungs-Gruppen in Europa. Als Muslim interessiert mich die Geschichte und Kultur des vorderen Orients. Auf diesem Blog gibt es Einsichten, Aussichten und Islamisches.

weitere Beiträge

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Was machst du beruflich? SEO-Manager

Xiaomi 13T und WLAN-Probleme

Redirect per .htaccess: Lösungen für (un)typische Probleme

Twitter für Android: Falls ihr nicht auf Beiträge antworten könnt, müsst ihr das tun!