Tagebuch von Akif Sahin

Wahrscheinlichkeiten

Unser Leben ist eine Summe von Wahrscheinlichkeiten. Oder doch nicht?

Wir neigen dazu, Dinge zu überdenken. Dabei geben wir uns vorwiegend Mühe, Dinge zu verstehen, die wir eben nicht verstehen können. Häufig ist uns nicht mal klar, was passiert ist. Wir nennen das Reflexion. Doch eigentlich ist es ein Trieb unseres Egos. Wir wollen nicht akzeptieren, dass es Dinge gibt, für die wir keine Antworten haben. Vermutlich versuchen wir uns deshalb diese Szenarien genauer auszumalen, die zu den Geschehnissen führten, die wir Leben nennen.

Eigentlich ist das Leben eine Summe von Wahrscheinlichkeiten. Wie wahrscheinlich ist es, dass ein junger Mann aus einem Elternhaus von Arbeitern und Landwirten aus der Türkei ein Studium aufnimmt an einer renommierten Hochschule in Deutschland? Wie wahrscheinlich ist es, dass eine Ärztin einen Klempner heiratet, weil die gesellschaftlichen Vorgaben es nicht als „konform“ erachten? Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Ehe hält?

Ich sitze im Wohnzimmer, die Couch ist ausgeklappt und die warme Decke über meinen Körper gelegt. Es ist wieder eine Nacht, wie viele andere zuvor, in der sich die Augen nicht schließen wollen. Die Gedanken kreisen immer wieder um das „warum?“. Das Herz versteht noch lange nicht, was der Verstand schon längst sich in tausend Variationen ausgemalt hat. Das Bauchgefühl trügt meistens nicht.

So vergeht die Nacht in Gedanken, ehe am dunklen Morgen eine Nachricht einen erreicht und alles bestätigt, was man geahnt hat. Vermutlich ist die sog. Intuition der beste Ratgeber, den ein Mensch haben kann. Sie funktioniert aber nicht mit dem, was unser Ego für uns erwartet. Sie funktioniert nicht mit dem Verstand. Gefühle sind nicht voraussehbar. Vermutlich ist das der Grund, warum das Leben – trotz allem – so lebenswert bleibt. Wahrscheinlichkeiten hin oder her …

Akif Şahin

Akif Şahin aus Hamburg. Arbeite als SEO-Spezialist für ein Unternehmen der Energiewirtschaft. Ich biete SEO-Beratung, Marketing-Expertise und CopyBlogging an. Als Muslim interessiert mich die Geschichte und Kultur des vorderen Orients. Auf diesem Blog gibt es Einsichten, Aussichten und Islamisches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

daisuki desu – ダイスキデス

Wir alle brauchen Menschen, eine Person, die einfach zuhört. Mehr braucht es (fast) nicht.

Herzkrankheiten

Über Herzkrankheiten und andere Krankheiten unserer Herzen.

Vorsätze für das Jahr 2023

Wir nehmen uns Dinge zu Beginn eines Jahres vor und schaffen es häufig nicht, diese Vorsätze einzuhalten. Ich habe ein echt hartes Jahr hinter mir. Jetzt bin ich bereit für 2023 und meine eigenen Vorsätze.

Bis hierhin lief es noch ganz gut …

CN Suizid. Wer sensibel ist oder sich in einer schwierigen, persönlichen Lage befindet, sollte den unteren Beitrag nicht weiter lesen.