SEO mit WordPress – schon kleinste Verbesserungen können helfen

SEO mit WordPress – schon kleinste Verbesserungen können helfen

Wie kann man seine WordPress-Seite SEO-mäßig etwas auf Vordermann bringen? Ein paar einfache Tipps für SEO mit WordPress.

Seit April 2022 unterstütze ich ein Projekt auf ehrenamtlicher Basis. Die Seite hatte bis dato gar keine Suchmaschinenoptimierung (SEO) erfahren und ich sitze nur sporadisch, wenn ich die Zeit finde, an einzelnen Texten und überarbeite diese. Die Seite hat ganz viel Potenzial und die Arbeit ist als gemeinnützig anerkannt. Auch was den Content angeht, ist viel vorhanden und auch diverse multimediale Formate da.

Doch vor der eigentlichen Arbeit habe ich das CMS (WordPress) auf Vordermann gebracht. Hierzu wurde von mir ein SEO-Tool als Plugin eingesetzt. Es gibt da eine Menge Tools. Beliebt sind beispielsweise als Komplettlösungen YoastAISEO oder das von mir besonders geschätzte RankMath. Letztlich ist es egal, welches Tool man nutzt. Alle haben ihre Stärken und Schwächen. Viel wichtiger sind die Einstellungen.

Automatisierung statt längerer Arbeiten

Bei einem Verein, der extrem auf die ehrenamtliche Arbeit angewiesen ist und wo die Ressource Mensch sehr kostbar ist, gibt es nicht viel Zeit für lange und komplizierte Einstellungen. Ich habe das Tool so ausgerichtet, dass es die Title direkt überschreibt und automatisch mit den Titeln versieht, die die Texte im Blog und auf der Seite haben.

Ich habe außerdem die automatische Snippet-Erstellung aktiviert, sodass die Einleitungen bereits als Text für die Snippets genutzt werden. Zusätzlich habe ich eingestellt, dass das erste Bild direkt als Beitragsbild genutzt wird und entsprechend auch auf sozialen Netzwerken zum Einsatz kommen. Damit war auch schon das Wichtigste für die Vorarbeit getan. Dazu kam dann noch ein gutes Caching-System.

Caching zur Verbesserung

Auch hier hat man eine große Auswahl. Wichtig war mir, dass Javascript, HTML und CSS komprimiert werden und die Seiten mit ordentlichen Caching-Richtlinien auch schneller ausgeliefert wurden. Auf dem Server war kein GZIP zur Komprimierung aktiviert. Auch das konnte behoben werden. Im Grunde hat das bereits gereicht, ein Standard-Template schnell auf ein Niveau zu bekommen, dass es die Core Web Vitals besteht.

Das allein ist kein Faktor, aber für die Nutzer wurde vor allem der Speed-Boost deutlich. Und gute Nutzer-Signale sind in der SEO-Welt Gold wert. Am Ende war es wichtig, die Seite dahin gehend zu verbessern, dass die Inhalte besser und schneller ausgeliefert werden und auch auf mobilen Geräten, niemand etwas zu wünschen übrig hat. Die Voraussetzungen hier waren gut, weil das Potenzial vorhanden war, aber nicht abgerufen wurde.

Jetzt geht es um Detailarbeit

In der künftigen Arbeit geht es darum, bestehenden „Evergreen-Content“ weiter zu verbessern. Die ersten Verbesserungen auf dieser Ebene zeigen bereits an, dass die Seite viel mehr Potenzial hat gut und auf Top-Positionen in einem sehr umkämpften Umfeld zu landen. Da SEO nun mal kein Sprint, sondern ein Marathon ist, wird dieser Bereich von mir langsam aber stetig gepflegt.

Die Erfolge zeigen sich nicht nur mit neuen Top-Positionen oder einer deutlich gestiegenen Sichtbarkeit seit dem Abschluss des Google Core May 2022 Updates. Insgesamt werden die Projekte, die Arbeit und die Inhalte des Vereins in der Öffentlichkeit deutlich stärker wahrgenommen. Auch neue Inhalte ranken bereits von Beginn an gut. Ein schöner Nebeneffekt sind auch deutlich mehr Besucher:innen auf der Website des Vereins, was die Arbeit noch prominenter macht.

Die grundlegenden Änderungen an der Seite, die seit 2018 besteht und nie von einem Core Update wirklich profitiert hat, sprechen hier Bände und sind mit wenig Aufwand auf alle WordPress-Seiten (mit nützlichen Inhalten) übertragbar. Wichtig ist aber, dass es nicht nur dabei bleibt und die Detail-Arbeit regelmäßig fortgeführt und neuer Content in regelmäßigen Abständen erstellt wird. Sonst ist die Suchmaschinenoptimierung leider nicht nachhaltig.

Akif Şahin

Ich bin Akif Şahin aus Hamburg. Schreibe hauptsächlich zu den Themen Online-Marketing, Suchmaschinenmarketing und Islam. Hier gibt es Einsichten, Aussichten und Islamisches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SEO-Consultant zu sein, bedeutet auch Niederlagen zu akzeptieren

Als SEO-Consultant muss man sich damit abfinden, dass letztlich alle Vorschläge, die man tätigt, vom Kunden akzeptiert oder abgelehnt werden können. Man muss sich auch leider bewusst sein, dass man...

SEO: Selbstreferentielle Canonical-Tags bleiben wichtig

Es gibt immer wieder Diskussionen über den richtigen Einsatz von Canonical-Tags. Ich habe ehrlich gesagt keine Lust auf diese ständigen Diskussionen, da es immer um unterschiedliche Voraussetzungen und Wahrnehmungen geht....

Welche Tools brauchen wir wirklich in unserem Alltag?

Im aktuellen t3n-Magazin stellen sich zu Beginn junge „Digital Pioneers“ in einer kleinen Ecke vor. Darunter auch die von mir sehr geschätzte Aylin Karabulut. Der Text hat also meine Aufmerksamkeit...