firefox für fire tv

Support-Ende: Firefox für Fire TV läuft aus

Mozilla stellt den Support für den Firefox Browser auf Fire TV Geräten ein.

Zugegeben, so richtig rund lief es für Mozilla beim Thema Fire TV nicht. Die Browser-Variante von Firefox für den Fire TV war dennoch gerade für einen großen Teil von Fans eine gute Alternative zum internen Silk Browser von Amazon. Doch damit ist jetzt zum 30. April 2021 endgültig Schluss. Das Support-Ende durch Mozilla wird aktuell per Mail an alle Nutzer*innen der App von Amazon mitgeteilt.

Gründe für das Support-Ende werden dabei nicht genannt. Auch auf der offiziellen Homepage von Mozilla finden sich keine Angaben. Es steht aber außer Frage, dass die App einfach zu wenig genutzt wurde. Dabei war Firefox dennoch dem Silk Browser in einigen Punkten überlegen. Auf älteren Geräten der Fire TV-Reihe zeigte sich das immer wieder anhand der Unterschiede in der Leistung. Wer beispielsweise die Browser nutzen möchte, um Videos auf Webseiten abzuspielen, sah immer wieder deutliche Unterschiede.

Wer den Firefox für Fire TV noch hat, kann ihn auch erst einmal weiterhin nutzen. Es wird jedoch keine Updates mehr für den Firefox-Browser geben. Wer den Browser nach dem 30. April deinstalliert, kann ihn dann auch nicht mehr einfach so wieder zurück installieren. Details hat Mozilla auf seiner FAQ-Seite zusammengefasst. Dort wird als Alternative nur der Silk-Browser genannt.

Das liegt auch daran, dass nur Firefox eine Alternative zum Silk-Browser war. Diese fällt jetzt weg.