Rolf Dobelli: Die Kunst des klugen Handelns

Rolf Dobelli: Die Kunst des klugen Handelns

In dem Sachbuch „Die Kunst des klugen Handelns“ von Rolf Dobelli geht es um menschliche Denkfehler und wie man sie vermeidet. „Die Kunst des klugen Handelns“ ist eine Fortsetzung für das Buch „Die Kunst des klaren Handelns“. Ein Buch für die kurzweilige und schnelle Unterhaltung. Zu mehr reicht es leider nicht.

Es kommt selten vor, dass ich Ratgeberbücher für die Persönlichkeitsentwicklung ernst nehme. Abgesehen von „Anleitung zum Unglücklichsein“ von Paul Watzlawick habe ich deutschen Ratgeberbüchern dieser Art nie wirklich eine Chance gegeben. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, wie türkische Bücher zu solchen Themen, aber auch Bücher des evangelikal-baptistischen Autors Zig Ziglar, die mich insbesondere in meiner Jugend fasziniert und geprägt haben.

Zu kritisch, zu links und zu voreingenommen

Auf jeweils drei Seiten Text und dazu am Anfang ein schönes Bild, führt Rolf Dobelli die Leserschaft durch die natürlichen Irrungen verschiedenster Denkfehler, die man machen könnte oder – mit großer Wahrscheinlichkeit – bereits tut. Dabei nimmt sich Dobelli den Themen an, gibt entscheidende Querverweise und sticht hin und wieder tief in die Wunde. Manchmal wirkt das Werk jedoch zu links-orientiert, zu kritisch und voreingenommen gegenüber der Finanzwelt und vor allem gegenüber Medien.

Seine letzte Empfehlung, auf News-Konsum komplett zu verzichten, ist daher nur konsequent, lässt aber Leser wie mich, die selbst News produziert haben und auch heute noch teilweise produzieren, überrascht zurück. Solche „radikalen“ Empfehlungen mögen sich zwar toll anhören, fördern aber in der Praxis eine Entfremdung zur Realität und zum Weltgeschehen. Statt einer solchen Lösung hätte man über einen kontrollierten Medien-Konsum schreiben sollen. Das ist auch der Grund, warum man seine gesamte Meinung über das Buch zum Schluss noch einmal überdenkt.

„Die Kunst des klugen Handelns“ bleibt hinter eigenen Möglichkeiten zurück

Zwar sind die Themen und auch die Tipps interessant und der Schreibstil unterhaltend, es bleibt aber dennoch stark oberflächlich und oft auch zu sehr vereinfachend. Der SPIEGEL Bestseller wurde vermutlich deshalb so oft verkauft, weil er eben so kurzweilig und toll klingt. „Die Kunst des klugen Handelns“ bleibt aber nur eine Sammlung von kleinen Kommentaren, die kurzweilig die Stimmung heben können, aber keine Wirkung entfalten.

Eine Veränderung der Welt oder gar im Denken der Leser wird nicht auf lange Dauer erreicht werden können. Dafür fehlt es dem Buch an Qualität und Ernsthaftigkeit.

Autor: Rolf Dobelli
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-34828-7
Kosten: 9,90 €
Amazon-Partner-Linkhttps://amzn.to/2Anv5cs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.