Fasten verschönert unsere Moral

Das Fasten im Islam hat eine starke Wirkung auf die Moral und das ethische Verständnis. Wer sich entschließt zu fasten, und dies aus tiefer Überzeugung und tiefem Herzen heraus tut, der wird sich während seines Fastens immer an Allah (swt) erinnern. Der Muslim gedenkt dabei stärker seinem Schöpfer und nimmt die Dinge um ihn herum bewusster wahr. Dies stärkt noch einmal die Liebe zum Schöpfer, da man die Gaben Allahs auch stärker wahrnimmt.

Fasten weckt und stärkt das Verantwortungsgefühl. Es reinigt das Herz von schlechten Gedanken und Gefühlen. Es schützt zudem davor Anderen gegenüber ungerecht zu sein und schlechtes zu tun. In diesem Sinne stärkt Fasten das Gute in uns und bringt es zum Vorschein.

  • Fasten verbessert die Moral und hilft das Verhalten zum Guten hin und ins Positive zu ändern.
  • Fasten hilft, die Augen von den verbotenen Dingen abzuwenden.
  • Fasten hilft, die Zunge vor Lügen und hässlichen Worten zu schützen.
  • Fasten hilft, die Ohren taub werden zu lassen, gegenüber Provokationen, gegenüber Verbotenem, Versuchungen und schlechten Worten.
  • Fasten hilft, den Magen nicht unnötig mit Essen vollzustopfen und es hilft bewusster mit Lebensmitteln umzugehen und nicht mehr verschwenderisch zu sein.
  • Fasten hilft, die Hände von schlechten Taten und Handlungen abzuhalten.
  • Fasten hilft, die Füße zu entlasten, weil jeder Schritt wohlüberlegt getätigt wird.
  • Fasten lässt den Menschen entspannter mit seiner Umwelt und mit Stresssituationen umgehen.

Dass Fasten eine religiöse Pflicht für Muslime ist, darin liegt eine göttliche Weisheit. Richtiges Fasten hilft den Menschen sich ihrer Pflichten gegenüber ihrem Schöpfer zu erinnern. Es animiert sie dazu voller Hingabe und Aufopferung vor den schlechten Dingen zu Hüten und sich den Guten und Nützlichen Dingen zu widmen. Es stärkt aber vor allem dadurch die Liebe zu Allah (swt).

So wird unsere Moral, unsere Ethik, unsere Gesellschaft, das Verhalten einzelner als auch aller in dieser Gesellschaft, die Sitte und der einzelne Charakter, kurzum unser aller Ethos und Moral, verändert und gestärkt. Die Erkenntnis um dieser Dinge erleichtert uns die Pflicht gegenüber Allah und macht uns erneut klar, dass wir in der Lage sind, mit einfachen Dingen die Welt zum Guten zu verändern.

Eine Welt in der moralische Maßstäbe eingehalten werden, in der die Moral auch das Handeln der Menschen beeinflusst, ist eine bessere Welt.

Veröffentlicht von Akif Sahin

Akif Sahin - Autor, Blogger und Islam-Experte. inspiriert durch Vielfalt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.