Kapitel 26, Sura aš-Šuʿarāʾ (Die Dichter)

Aus der heute abgeschlossenen Lesung der Sura aš-Šuʿarāʾ, dem 26. Kapitel des Qurʾān, eine kleine persönliche Auswahl an Āyāt.

بِسْمِ اللّٰهِ الرَّحْمٰنِ الرَّح۪يمِ

فَاتَّقُوا اللّٰهَ وَاَط۪يعُونِۚ ﴿١٠٨﴾

„So fürchtet Allah und gehorcht mir!“ (26:108)

Ich belasse es heute bei diesem einen Vers, der in der Sura aš-Šuʿarāʾ mehr als einmal auftaucht. Es erinnert an den Aufruf der Propheten Noah (as), Moses (as) und Aron (as) an die Menschen, dem wahren Schöpfer und richten Weg zu folgen. Doch sie taten es nicht. Ebenso geht es in dieser Sura um den Satan (Iblis) und den Erzengel Gabriel (as). Es ist der Kampf zwischen Gut und Böse, der auch in dieser Sura letztlich seine Fortsetzung findet. Lesen ist das eine, verstehen und für sich selbst verinnerlichen, dass andere.

Veröffentlicht von Akif Sahin

Akif Sahin - Autor, Blogger und Islam-Experte. inspiriert durch Vielfalt.