Kapitel 23, Sura Muminun (die Gläubigen)

Aus der heute abgeschlossenen Lesung der Sura Muminun, dem 23. Kapital des Qurʾān, eine kleine persönliche Auswahl an Āyāt (Zeichen, Versen).

بِسْمِ اللّٰهِ الرَّحْمٰنِ الرَّح۪يمِ

اِنَّ ف۪ي ذٰلِكَ لَاٰيَاتٍ وَاِنْ كُنَّا لَمُبْتَل۪ينَ ﴿٣٠﴾

„Siehe, hierin sind wahrlich Zeichen. Und wir stellen (euch) gewiss auf die Probe.“ (23:30)

هَيْهَاتَ هَيْهَاتَ لِمَا تُوعَدُونَۖ ﴿٣٦﴾

„Weit, weit entfernt ist das, was euch versprochen wird.“ (23:36) – Achtung! Diese Auswahl erfolgte aufgrund des doppelten Wortes im arabischen Original. Kontext zur Āyāt unbedingt beachten, da es um eine Rede gegen die Offenbarung und den Propheten Muhammad (saw) geht!

وَلَا نُكَلِّفُ نَفْساً اِلَّا وُسْعَهَا وَلَدَيْنَا كِتَابٌ يَنْطِقُ بِالْحَقِّ وَهُمْ لَا يُظْلَمُونَ ﴿٦٢﴾

„Und Wir lasten keiner Seele mehr auf, als sie tragen kann. Und bei Uns ist ein Buch, das die Wahrheit wiedergibt. Und es wird ihnen kein Unrecht geschehen.“ (23:62)

اِنَّهُ كَانَ فَر۪يقٌ مِنْ عِبَاد۪ي يَقُولُونَ رَبَّـنَٓا اٰمَنَّا فَاغْفِرْ لَنَا وَارْحَمْنَا وَاَنْتَ خَيْرُ الرَّاحِم۪ينَۚ ﴿١٠٩﴾

„Siehe, einige Meiner Diener sagten: »Unser Herr! Wir glauben! So vergib uns und habe mit uns Erbarmen; denn Du bist ja der Beste aller Barmherzigen.«“ (23:109)

فَتَعَالَى اللّٰهُ الْمَلِكُ الْحَقُّۚ لَٓا اِلٰهَ اِلَّا هُوَۚ رَبُّ الْعَرْشِ الْكَر۪يمِ ﴿١١٦﴾

„Erhaben ist Allah, der wahre König! Es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Herrn des ehrwürdigen Thrones.“ (23:116)

Veröffentlicht von Akif Sahin

Akif Sahin - Autor, Blogger und Islam-Experte. inspiriert durch Vielfalt.