Anzeige

Google Reader Alternativen?

Kurz nachdem Google bekannt gab seinen RSS-Reader Google Reader ab dem 1. Juli 2013 einzustellen, habe ich mich natürlich nach Alternativen umgesehen. Hier meine Erfahrungen und Empfehlungen.

Feedly

Die erste Adresse als Alternative war für mich feedly. Der Export und Import von meinen Feeds über Google zu feedly ging sehr einfach von der Hand. Mittlerweile hat feedly eine eigene Plattform, die nicht mehr auf den Login beim Google Reader angewiesen ist. Die Server sind auch sehr stabil und scheinen auch schnell zu arbeiten.

Was mich allerdings bei feedly gestört hat war vor allem, dass viele feeds, die ich in der Zwischenzeit zu meinen Listen hinzufügen wollte, nicht erkannt wurden. Das ist für Jemanden, der ständig neue Feeds hinzufügt kein Umstand. Mittlerweile habe ich feedly wieder aufgegeben. Andere Freunde sind aber zufrieden und nutzen es.

Hier dürfte auch eine Rolle spielen, dass das Teilen von Links über feedly auf sozialen Netzwerken sehr einfach von der Hand geht.

Anzeige

Digg

Eigentlich war Digg immer eine Adresse für Favoriten und für die Linkverwaltung. Vor einigen Jahren noch ziemlich bekannt, spielte es heutzutage keine wichtige Rolle. Doch Digg scheint, wenn auch relativ spät, die Chance im Ableben von Google Reader erkannt zu haben.

Der neue Reader ist eine gute Umsetzung und hilft die eigenen RSS-Feeds gut zu Verwalten. Auch der Import von Google Reader klappt sehr gut. Praktisch: Die Tastatur-Shortcuts wurden von Google übernommen. Die Oberfläche ist aufgeräumt und nur mit dem Nötigsten ausgestattet.

Vor kurzem fehlte es dem Service jedoch an einer sozialen Komponente. Mittlerweile kann man Links und Artikel, die einem gefallen sowohl über Twitter, als auch Facebook teilen. Außerdem ist es möglich bestimmte Artikel zu Diensten zu übertragen, bei denen man es später lesen möchte (wie z.B. Pocket).

Das Konzept ist aber so einfach aufgebaut, dass es mich überzeugt hat. Ich brauch keinen Schnickschnack und bin daher auf Digg umgestiegen.

 

Kommentar verfassen

Top